Schlagwort Nr.: 1194
Titel: Apostolisches Vikariat Dänemark
Kommentar: Das Apostolische Vikariat Dänemark war eine Seelsorgeeinheit zur Versorgung der in Dänemark und weiteren nordeuropäischen Regionen lebenden Katholiken.
Nach der Reformation war nur noch ein kleiner Teil der Bevölkerung Skandinaviens katholisch geblieben und er wurde durch Gesetze stark unterdrückt. Ab dem 17. Jahrhundert wurde vom Erzbistum Köln aus die Seelsorge in der norddeutschen und skandinavischen Diaspora organisiert und durch die Nuntien koordiniert. 1667 übertrug die Kongregation für die Glaubensverbreitung (Propaganda Fide) einem Titularbischof und Apostolischen Vikar mit Sitz in Hannover die Jurisdiktion über das sogenannte Apostolische Vikariat des Nordens, das die norddeutschen Gebiete, bald auch das gesamte Gebiet Skandinaviens umfasste. 1841 ging das nun deutlich verkleinerte nordische Vikariat in den Zuständigkeitsbereich des Bischofs von Osnabrück über.
1868 schied Dänemark aus dem nordischen Vikariat aus und wurde zur eigenen Apostolischen Präfektur erhoben, zu der auch die Färöer Inseln, Island und Grönland gehörten. Erster Präfekt war Hermann Grüder (1869-1883), der von der Missionsstation in Kopenhagen aus den Ausbau der Missionspfarreien betrieb. 1892 wurde Dänemark zum Apostolischen Vikariat erhoben. Nach dem Ersten Weltkrieg wurde Südjütland mit der Pfarrei Hadersleben in den Verband integriert, während 1923 Island zu einer eigenen Präfektur erhoben wurde. Ab 1922 leitete Joseph Brems OPraem das Vikariat. Anfang der 1930er Jahre umfasste das es 32 Missionspfarreien mit ca. 24.200 Katholiken.
Literatur:

GATZ, Erwin, Bistum Osnabrück und Apostolisches Vikariat der Nordischen Missionen, in: DERS. (Hg.), Die Bistümer der deutschsprachigen Länder von der Säkularisation bis zur Gegenwart, Freiburg im Breisgau 2005, S. 547-565.

METZLER, Johannes, Die apostolischen Vikariate des Nordens. Ihre Entstehung, ihre Entwicklung und ihre Verwaltung. Ein Beitrag zur Geschichte der nordischen Missionen, Paderborn 1919.

METZLER, Johannes, Dänemark, in: LThK 3 (1931), Sp. 140-143, hier 143.

ROSSUM, Wilhelm Marinus van, Die religiöse Lage der Katholiken in den nordischen Ländern, München 1924, S. 11-16.

Online seit: 18. September 2015
Empfohlene Zitierweise:
Apostolisches Vikariat Dänemark, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Schlagwort Nr. 1194, URL: <www.pacelli-edition.de/Schlagwort/1194> (Datum 21. November 2017)
Letzte Änderung: 18. September 2015
Verknüpfte Dokumente (1)
Dokument Nr. 14545 - Weisung
- van Rossum an Pacelli - 1924-05-08